Xtreme Hintergrundbild

Vielen Dank an alle Sportler, Sponsoren, Helfer und Zuschauer!

Kooperation Usedom Zinnowitz

  • images/xtreme/Sponsoren/Header/sponsor_header_cep.jpg
  • images/xtreme/Sponsoren/Header/sponsor_header_kruggel.jpg
  • images/xtreme/Sponsoren/Header/sponsor_header_lotto.jpg
  • images/xtreme/Sponsoren/Header/sponsor_header_nufaba.jpg
  • images/xtreme/Sponsoren/Header/sponsor_header_rostocker.jpg
  • images/xtreme/Sponsoren/Header/sponsor_header_scott-jordan.jpg
  • images/xtreme/Sponsoren/Header/sponsor_header_surfskisport.jpg
  • images/xtreme/Sponsoren/Header/logo_usedom_online.gif
  • images/xtreme/Slider/slider_event_001.jpg
  • images/xtreme/Slider/slider_event_002.jpg
  • images/xtreme/Slider/slider_event_003.jpg
  • images/xtreme/Slider/slider_event_004.jpg
  • images/xtreme/Slider/slider_event_005.jpg
  • images/xtreme/Slider/slider_event_007.jpg
  • images/xtreme/Slider/slider_event_008.jpg
  • images/xtreme/Slider/slider_event_009.jpg

proevent logo cmyk

präsentiert das

 

XTREME COAST RACE USEDOM 2017

 

4 Sportarten

10 Teams

88 Kilometer

 

 

news 020617 starke partnerDie Insel Usedom hat Wort gehalten. Die Usedom Tourismus GmbH, die Ostseebäder Zinnowitz, Trassenheide und Karlshagen haben gemeinsam mit zahlreichen Sponsoren und Partnern für das Xtreme Coast Race Usedom 2017 einen perfekten Rahmen geschaffen. Die Organisatoren und Aktiven betonen immer wieder, wie reibungslos und hilfsbereit die Unterstützung ist. "Das Xtreme Coast Race ist hier wirklich willkommen. Das spürt man und wir sind sehr dankbar" so Christoph Hennig von PRO EVENT.

Es ist ein Mammutprojekt. Alleine in der 5000 m² großen Beacharena werden hunderte Meter Kabel verlegt, Zelte und Bühnen aufgebaut, Material und Boote positioniert. Über 60 Mitstreiter kümmern sich um einen perfekten Ablauf für das Event. Dazu werden Kistenweise Obst bewegt, Kleidung für die Aktiven bereitgestellt sowie Tore, Zäune und Werbung platziert. Wenn am Freitag und Samstag die DJ´s vom Red Bell - Eventcar für den richtigen Sound sorgen, wurden mehrere Bars mit Getränken bestückt. Die Eventlogistik für das Xtreme Coast Race umfasst mehrere Tonnen an Material und Technik. Auch für die Rostocker Eventcrew keine tägliche Aufgabe. "Wir haben über 6 Monate fast täglich am Xtreme Coast Race gearbeitet. Jetzt ist alles perfekt." freut sich Christoph Hennig von PRO EVENT. Gemeinsam mit Matthias Koch, Marketingmitarbeiter der UTG, konnte der Projektleiter zahlreiche regionale Partner für einzigartige Projekt begeistern. "Wir wissen von der enormen Strahlkraft dieser Veranstaltung in allen Medien. Das ist ein riesiger Bonus für die Insel Usedom" so Thomas Heilmann, Geschäftsführer der Usedom Tourismus GmbH. Für die Ostseebäder auf der Nordinsel steht einmal mehr fest, dass das Xtreme Coast Race einmal mehr die vielfältigen Möglichkeiten dieser Region besonders herausstellt. "Laufen, Kanu fahren oder Radfahren - das kann man hier täglich als Urlauber oder auch als Einwohner. Daher passt dieser Sport perfekt zu uns" so Christina Hoba. Damit die Aktiven und Besucher des Events sich richtig wohl fühlen, hat das Team der Surfschule Q8 in den letzten Tagen mächtig viel Hand angelegt. Nicht nur Surfboards und Bars sind vorbereitet, das gesamte Team ist bei der Organisation des "Xrace" mit am Start. "Ohne Josh und Benny würden wir nicht so gut vorangekommen sein" so Christoph Hennig. Gemeinsam mit den beiden Machern vom Surfstrand, dem Bauhof Zinnowitz und der DLRG hat er die "üblichen 1000 kleinen Dinge" perfekt organisiert. Vielen Dank an alle Unterstützer, Sponsoren, Helfer und Partner.

banner usedom aktivurlaub

Anzeige
Indem Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden. Mehr Informationen. » Ich stimme zu! «