Xtreme Hintergrundbild

Kooperation Usedom Zinnowitz

  • images/xtreme/Sponsoren/Header/sponsor_header_cep.jpg
  • images/xtreme/Sponsoren/Header/sponsor_header_kruggel.jpg
  • images/xtreme/Sponsoren/Header/sponsor_header_lotto.jpg
  • images/xtreme/Sponsoren/Header/sponsor_header_nufaba.jpg
  • images/xtreme/Sponsoren/Header/sponsor_header_rostocker.jpg
  • images/xtreme/Sponsoren/Header/sponsor_header_scott-jordan.jpg
  • images/xtreme/Sponsoren/Header/sponsor_header_surfskisport.jpg
  • images/xtreme/Sponsoren/Header/logo_usedom_online.gif
  • images/xtreme/Slider/slider_01.gif
  • images/xtreme/Slider/slider_02.gif
  • images/xtreme/Slider/slider_03.gif
  • images/xtreme/Slider/slider_04.gif
  • images/xtreme/Slider/slider_05.gif

proevent logo cmyk

präsentiert das

 

XTREME COAST RACE USEDOM 2017

 

4 Sportarten

10 Teams

88 Kilometer

 

 

news gordan harbrechtVom 09. bis 11. Juni 2017 kommt das Xtreme Coast Race auf die Insel Usedom. Dieses auf der ganzen Welt einzigartige Sportevent lockt einige der besten Ausdauersportler Deutschlands im Laufen, Outrigger, Biking und Surfski an den Start. Nur 40 Sportler starten in 10 Teams in das spektakuläre Rennen über 88km. Eine echte Herausforderung an die Aktiven und das Organisationsteam. Denn Fehler werden rigoros bestraft.

Die Insel Usedom ist mit den Orten Zinnowitz, Trassenheide und Karlshagen der Austragungsort für das Xtreme Coast Race Usedom 2017. Die Start- und Zielarena mit allen Wechselzonen befindet sich direkt am Strand von Zinnowitz. Die spektakuläre Lauf- und Bikestrecke führt zum Teil abseits der Ortschaften im Norden der Insel durch Wiesen und Wälder. Die Outrigger und Surfskifahrer haben die Ostsee vor Zinnowitz für sich. Am Samstag den 10. Juni holen 40 Top - Athleten alles aus sicher heraus, um im Ziel ganz oben auf dem Treppchen zu stehen. Dramatik und Spannung sind garantiert.

"Wir freuen uns, dass wir das Xtreme Coast Race jetzt auf die Insel Usedom bringen können. Hier haben wir perfekte Bedingungen und können mit Partnern aus der Region für die Aktiven und Zuschauer ein spannendes Event realisieren", erläutert Roman Klawun. Das Besondere beim Xtreme Coast Race ist neben den Disziplinen und dem Austragungsmodus auch die Limitierung der Startplätze. Gerade einmal 10 Sportler je Sportart erhalten eine Einladung. Als Läufer zählt zur Bewerbung eine Laufzeit über 21,1km von ca. 1 Std. und 30 Minuten. Die Outrigger- (Kanus mit Seitenausleger) und Surfskifahrer (Rennkajak für Meere) kommen alle aus der aktuellen deutschen und internationalen Rennsportelite. Bereits 2013 war bei den Outrigger u.a. der Potsdamer Thomas Reppich, damaliger Europameister im Outrigger, mit am Start.

Für das Jahr 2017 läuft bereits der Bewerbungsmodus. Einen Startplatz im Surfski hat bereits der Rostocker Gordon Habrecht angemeldet. Bis 2016 gehörte er noch zum A - Kader des Deutschen Kanuverbandes und verpasste ganz knapp die Teilnahme an den Olympischen Spielen Rio 2016. "Jetzt beende ich erst einmal mein Studium und werde dann wieder voll in das Wettkampfgeschehen einsteigen. Das kann auch eine neue Karriere im Surfskisport sein" so der Modellathlet. In den Meldelisten für die Läufer und Biker stehen bereits bekannte Namen der Lauf- und Triathlonszene aus ganz Deutschland. "Die Entscheidung für einen Startplatz wird den Organisatoren nicht leicht fallen. Anfang April bekommen die Aktiven ihre Einladung für das Race" so Roman Klawun.

Die Zusammensetzung der Teams entscheidet dann alleinig das Losverfahren. Wieder so eine Besonderheit, die das Xtreme Coast Race von anderen Sportveranstaltungen unterscheidet. Am späten Samstagabend gibt es dann am Strand von Zinnowitz die Siegerparty für alle Teams. Eine große Bühne für die Aktiven und den Sport sowie tolle Show für tausende Zuschauer.

Wer sich als Aktiver für einen Startplatz beim XTREME COAST RACE USEDOM 2017 empfehlen möchte, muss sich zuvor bei den Organisatoren bewerben: >>HIER<<

banner usedom aktivurlaub

Anzeige

Indem Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden. Mehr Informationen. » Ich stimme zu! «